Sie sind hier:  » Home » Serviceangebote » Fachinformationen » Der Mittelstand in Deutschland » Quantitative Kriterien

Quantitative Kriterien

Das Institut für Mittelstandsforschung Bonn definiert Unternehmen mit bis zu neun Beschäftigten respektive weniger als 1 Million € Jahresumsatz als kleine und solche mit zehn bis 499 Beschäftigten bzw. einem Jahresumsatz von 1 Million € bis unter 50 Millionen € als mittlere Unternehmen. Die Gesamtheit der KMU setzt sich somit aus allen Unternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten respektive 50 Millionen € Jahresumsatz zusammen1.

Die Europäische Union benutzt den Begriff Mittelstand ebenso wenig wie die meisten übrigen europäischen Mitgliedstaaten. Sie spricht vielmehr von kleinen und mittleren Unternehmen. Im Interesse der europaweiten statistischen Vergleichbarkeit beschränkt sich die EU auch auf eine statistisch fundierte Definition, nämlich die Zahl der Beschäftigten und den Jahresumsatz bzw. die Bilanzsumme. Zwei der drei Kriterien müssen bei der Größenbestimmung zu Grunde gelegt werden:

  • nicht mehr als 250 Beschäftigte und
  • nicht mehr als 50 Millionen € Umsatz und/oder
  • eine Bilanzsumme von weniger als 43 Millionen €

Darüber hinaus wird eine weitgehende Unabhängigkeit der Unternehmen verlangt: Unternehmen, die zu Unternehmensgruppen gehören, zählen nicht zu den KMU. Entsprechend der Kommissionsempfehlung bedeutet Unabhängigkeit, dass kein anderes Unternehmen einen Anteil von mehr als 25 % des betreffenden Unternehmens besitzen darf2.


Quantitative Mittelstandsdefinitionen des IfM Bonn*

Unter­nehmens­größeBeschäftigteUmsatz in €/Jahr
Klein
Mittel
Groß
bis 9
10 bis 499
500 und mehr
bis unter 1 Mill. €
1 bis unter 50 Mill. €
50 Mill. € und mehr

* Gültig seit der Euro-Umstellung
Quelle: IfM Bonn 2004


Definition von KMU durch die EU ab 2005 (bis Ende 2004)

Unter­nehmens­größeBeschäf-
tigte
UmsatzJahresbilanz
Kleinstunternehmen 0-9 bis 2 Mill. € (- Mill. €) bis 2 Mill. € (- Mill. €)
Kleinunternehmen 10-49 bis 10 Mill. € (7 Mill. €) bis 10 Mill. € (5 Mill. €)
mittleres Unternehmen 50-249 bis 50 Mill. € (40 Mill. €) bis 43 Mill. € (27 Mill. €)
KMU zusammenunter 250bis 50 Mill. € (40 Mill. €)bis 43 Mill. € (27 Mill. €)

Und das Unternehmen darf nicht zu 25% oder mehr in Besitz eines oder mehrerer Unternehmen stehen, das nicht die EU-Definition erfüllt.

In Klammern: Empfehlung bis 2004
Quelle: EU-Kommission 1996/2003

 

1 KMU-Definition des IfM Bonn (seit 01.01.2002)

2 KMU-Schwellenwerte der EU (seit 01.01.2005)


© Offensive Mittelstand

Träger der Offensive Mittelstand:
Umsetzungshilfen Arbeit 4.0

Factsheets zum Fachkräftemangel
Unterstützungsinitiative
Unternehmen unterstützen die „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“
Mehr Infos »
Fachkräftesicherung
Bestellservice Offensive Mittelstand
Hier können Sie kostenlos Publikationen der Offensive Mittelstand bestellen.
Mehr Infos »